Folge 1806: Casus knacksus

Neyla kommt nicht über ihre Verluste hinweg und manifestiert ihr Feindbild in Angelina. In der Alten-WG stehen dir Zeichen auf Sturm, bis sich der Wind plötzlich dreht. Und Beate versetzt ihren Bruder Carsten… mit ungeahnten Folgen! Viel Spaß beim Lesen der neuen Episode und einen schönen Sonntagabend.

Ich freue mich natürlich über jede kleine Spende via PayPal, die mich bei den anfallenden Unkosten (für Webseite & Software) sowie dem Arbeits- und Zeitaufwand, sehr unterstützen würde! Vielen Dank Hier Klicken

11 Kommentare zu „Folge 1806: Casus knacksus

  1. Wenn das mal gut geht.
    Angelina hat einen Dämpfer verdient, doch Neyla kann auch ganz schön austeilen.
    Wie alt sind die beiden?
    Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, mitten in der Pubertät.

    Helene ist tot.
    Armer William.
    Jetzt hat er Helga an der Backe kleben. Selber Schuld.
    Helga bemuttert ihn und lässt ihm nicht mehr los.

    Gabi und Andi haben recht, das ständige Turteln nervt mit der Zeit.

    Carsten tut mir ehrlich leid.
    Er hat Mist gebaut, bezogen auf seinen falschen Doktortitel, doch er hat aus seinen Fehlern gelernt.
    Armer Carsten.

    Herzliche Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt, Neyla ist nicht zu unterschätzen. Sie hat bereits versucht, Angelina in der Saunatonne einzuschließen und hat sie letztes Jahr in ihrer Wohnung bedroht. Angelina (als auch die Darstellerin selbst) ist am 30. Januar 40 Jahre alt geworden und die Darstellerin der Neyla wird am 23. März 44 Jahre alt.

      Helga hätte ihren William sicher auch ohne Helenes Ableben bemuttert aber das war natürlich ein schwerer Schlag für die beiden. Bleibt abzuwarten, was jetzt darauf folgt… 😉

      Carstens EInsamkeit hat sich bereits im letzten Jahr abgezeichnet und ist ihm jetzt wohl zu viel geworden.

      Schön dass du wieder dabei warst und vielen Dank für dein Feedback!

      LG Jörg

      Gefällt mir

      1. Bitte gerne.

        40/44 – na genau im richtigen Alter, um Zicken zu machen. 😉

        Spaß beiseite. Beide Frauen mögen wohl am Papier erwachsen sein, doch so ein Verhalten geht gar nicht.
        Sabrina würde sich im Grab umdrehen, wenn sie davon wüsste, was aus ihrer Tochter geworden ist.

        Vielleicht verbündet sich Angelina mit Lisa, das wäre was. Beide machen immer wieder Ärger und wissen nicht, wann es genug ist.

        Oder hat Angelina es sich mit allen Bewohnern/Bewohnerinnen vertan ?

        Ich bin so gespannt, wie es weitergeht.

        Herzliche Grüße

        Andrea

        Gefällt mir

  2. Das war wieder einmal spannend!

    Diese WG… Es war eine Schnapsidee von Gabi, Andy und Helga, zusammen zu ziehen. Es ist doch klar, dass es in dem Alter schwer ist, sich an andere Menschen anzupassen, wenn man mit denen so eng zusammenwohnt. Klar, dass es jetzt eskaliert, wo William mit eingezogen ist. Ich kann mir gut vorstellen, wie Andy genervt ist, wenn die beiden Turteltauben ihm beim Frühstück stören.

    Der Streit zwischen Neyla und Angelina wird bald eskalieren, denke ich. Neyla ist voller Hass und Angelina scheint eine Schadenfreude daran zu haben, Neyla zu provozieren. Die Szene, in der Neyla die Bäckertüte mit der Bestellung von Klaus auf den Boden warf, war die Krönung. Ich konnte mir das richtig bildlich vorstellen: Die wutschnaubende Neyla, die vollkommen die Kontrolle verloren hat und die Angelina, die voller Genugtuung unter ihrer Maske grinste.

    Und Carsten hat sich vor lauter Verzweiflung und Einsamkeit betrunken. Ob sich dieser Vollrausch mit seiner kaputten Leber verträgt?

    Ich freue mich auf die nächste Folge!

    Gefällt 1 Person

    1. Damals ist diese WG ja aufgrund Helgas Trauer um Erich und Gabis Angststörung entstanden. Aber jetzt rächt sich offenbar diese Konstellation, nachdem auch William eingezogen ist.

      Die Anzeichen auf eine mögliche Eskalation zwischen Neyla und Angelina mehren sich. Neyla ist dabei nicht zu unterschätzen, das hat sie bereits mehrfach gezeigt. Aer Schlangelina lässt sich ihre boshaften Seitenhiebe auch nicht nehmen. Schön, dass du dir das auch bildlich vorstellen konntest. Mir ging es beim Schreiben genauso. 😉

      Und Carsten kann seine Einsamkeit nicht länger verkraften. Was sich lange angekündigt hat, ist in dieser Folge wohl einfach zu viel geworden. Mal sehen, wie es mit ihm weitergeht.

      Danke für dein Feedback. Hab mich wieder sehr darüber gefreut.

      Gefällt mir

  3. Guten Abend Jörg,
    Ich freue mich sehr, dass es heute Abend mit der Lindenstraße noch geklappt hat. Vielen Dank für die spannende Folge. Mir hat die Folge sehr gut gefallen. Das hast Du wieder sehr gut gemacht. Es wieder einiges passiert. Was wohl mit Carsten los war? Hoffentlich hat er kein Alkoholproblem, zumal er durch seine Tablettenabhängigkeit sowieso schon vorbelastet ist. Er war ja mit Beate und Elli verabredet, was ihn dazu bewogen hat, sich so zu betrinken? Da steckt was dahinter. Die Todesnachricht von Helene war bestimmt ein Schock für William. Immerhin haben sich die beiden doch mal sehr gut verstanden. Er ist zwar jetzt mit Helga sehr glücklich, trotzdem war das Schlag für beide, denn es ist in jedem Fall traurig, wenn jemand Bekanntes stirbt. Ich bin auch gespannt, ob die Senioren-WG in dieser Konstellation Bestand hat. Andy ist von William meistens genervt. Möglicher Weise ziehen Andy und Gabi früher oder später wieder in eine eigene Wohnung. Wer zieht wohl in die Wohnung von Ron und Rachel? Es bleibt spannend. Neyla geht es gar nicht gut. Ich vermute, da kommt noch was zwischen ihr und Angelina. Das Gespräch mit Klaus hat ihr vielleicht gut getan, aber an ihrer Situation wird das zunächst mal nichts ändern. Vielleicht sollte Neyla professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Angelina wird auch keine Ruhe geben. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Daher freue ich mich schon auf jeden Sonntag. Weiter so! Das Lesen macht richtig Freude. Dir wünsche ich eine schöne Woche.
    Viele Grüße
    Susanne Rommel

    Gefällt 1 Person

    1. Schön dass dir die Folge gefallen hat. Leider heute mit etwas Verspätung.

      Die Senioren-WG steht ganz schön unter Spannung. Mal sehen, was Helenes unerwarteter Tod da noch auslöst. Andy ist ohnehin genervt und wollte eigentlich von Anfang an nicht seine Wohnung mit Gabi aufgeben. Richtig, die Wohnung von Rachel und Ron steht auch noch frei. Man darf gespannt sein 😉

      Neyla beißt sich immer wieder an Angelina fest. Professionelle Hilfe wäre wahrscheinlich wirklich das beste für sie, aber ob sie von allein zu dieser Erkenntnis kommt?

      Und Carsten kommt mit seiner Einsamkeit nicht mehr zurecht. Beate ist mit Vasily ausgelastet, Elli mit dem Tablet beschäftigt und Anna mit ihrem Pralinenladen und dem verliebten Gung. Nachdem auch der Besuch eines Callboys in die Hose ging, folgte nun also der Griff zur Flasche. Wahrscheinlich keine gute Idee, in seinem Zustand.

      Freut mich sehr, dass dir die Folge gefallen hat. Vielen Dank für dein tolles Feedback und hab eine schöne Woche.

      LG Jörg

      Gefällt mir

  4. War wieder sehr spannend neyla hoffe das geht gut Angelina ist ein Biest dann Helga und ihr William,warum nehmen Gabi und Andy sich nicht wieder eigne Wohnung brauchen sie die Turteltauben nicht sehen und dann Carsten er bekommt sein Leben nicht auf Reihe mehr gespannt wie es weiter geht vielen Dank an alle Schreiber 👍👍💓💓🍀🍀🐞🐞🐞

    Gefällt 1 Person

  5. P.S. Ich wünsche Angelina, dass ihrem Kind etwas zustößt, damit sie weiß, wie das ist.
    Erst lässt sie eines abtreiben und nun will sie das unbedingt haben.
    Da soll sich einer auskennen.

    Schadenfreude ist die schönste Freude, bezogen auf Angelina. 😉

    Die Wohnung von Rachel und Ron steht leer ? Oder ist jemand im Off eingezogen, das wäre gut möglich.

    Jemand neuer oder jemand, der/die schon früher einmal hier gewohnt hat.

    Herzliche Grüße

    Andrea

    Gefällt mir

  6. Helenes Tod unmittelbar nach der Impfung ist unnötig, nur Wasser auf die Mühlen der, die quer über das Brett vorm Kopf denken.
    Lachen mußte ich über das „Kaiserbrötchen“. Auch die Münchner sagen Kaisersemmeln, schließlich ist nicht der preußische Willem gemeint. Erinnert an die norddeutsche Übersetzung der Germknödel: Hefeklöße mit Pflaumenmus.
    „Bis daß der Tod euch scheidet“ galt aber wohl auch für Neylas Ehe mit Yussuf.
    Xund bleim!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: